Aktuelle Ausstellung:

2017 - AUSBLICKE   (Siehe Aufmacherbild oben)

 

Vom 5. Mai bis zum 27. August werden in den Räumen der Stiftungen der Sparkasse Holstein auf dem Bungsberg, dem höchsten Punkt Schleswig-Holsteins, Landschaftsfotografien von Ria Henning-Lohmann gezeigt. Die Ausstellung „Ausblicke - Landschaftsfotografien von Ria Henning-Lohmann“ besteht aus Arbeiten der in Seedorf am Schaalsee lebenden Fotografin. In beeindruckenden Landschaftsaufnahmen nähert sie sich der sie umgebenden Natur. Seit Jahren fotografiert sie in den Naturschutzgebieten rund um ihre Heimat und fängt dabei immer neue Blicke auf das ihr Vertraute ein. Die Nähe zur abgebildeten Landschaft sieht man den Aufnahmen an: Es sind aufmerksame Beobachtungen, die durch Kenntnis der Orts- und Lichtverhältnisse sowie Gespür für den richtigen Moment entstehen.

Offene, weite Landschaften sind in stimmungsvolles Licht getaucht, das Gefühl der Erhabenheit breitet sich beim Betrachten der Fotografien aus. Die Suche nach einer atmosphärischen Natur und der sorgfältige Bildaufbau lassen eine Auseinandersetzung der Fotografin mit Landschaftsmalerei der Romantik erkennen. Dieser Schönheit und Perfektion der weiten Landschaften setzt Ria Henning-Lohmann allerdings das Geheimnisvolle und manchmal Düstere in ihren Waldaufnahmen entgegen: Den Verästelungen und Wurzelumschlingungen haftet etwas Abwegiges an, nebelverhangene Baumstämme rufen Gedanken an Märchen- und Mythenwelten wach. In der Ausstellung auf dem Bungsberg kommt es zu einer spannenden Zusammenstellung dieser beiden unterschiedlichen Werkgruppen.
Die Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein freut sich, die starken Landschaftsfotografien in ihren Räumlichkeiten zeigen zu können. Die Motive stehen in einem direkten Austausch mit der das Stiftungsgebäude auf dem Bungsberg umgebenden Natur.
Am Donnerstag, dem 4. Mai um 18 Uhr wird die Ausstellung im Stiftungsgebäude auf dem Bungsberg von Michael Ringelhann, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Holstein, eröffnet. Zur Einführung spricht Michael Packheiser, Leiter des Möllner Museums. Die Künstlerin ist anwesend und freut sich über einen regen Austausch mit den Besuchern. (red)
Quelle: Der Reporter, Neustadt

 


Bisherige Ausstellungen und Veranstaltungen:

2017  Ausstellung "Erinnern und Vergessen - Landschaftsfotografien von Ria Henning-Lohmann" - vom 7. bis 27. April 2017

Die Fotografin Ria Henning-Lohmann hat sich auf ungewöhnliche Landschaftsaufnahmen aus der Region spezialisiert - vorzugsweise auf die Landschaft rund um den Schaalsee.

Die Fotografin Ria Henning-Lohmann hat sich auf ungewöhnliche Landschaftsaufnahmen aus der Region spezialisiert - vorzugsweise auf die Landschaft rund um den Schaalsee.

Die Ausstellung „Erinnern und Vergessen – Landschaftsfotografien von Ria Henning-Lohmann“ wird am Freitag, 7. April, um 10 Uhr im SWR-Foyer im Beisein der Fotografin eröffnet. Die Ausstellung gehört zum Veranstaltungsprogramm des SWR-Mottojahres „Erinnern & Vergessen“.


2017 - Ausstellung "Abseits"

 Seminargruppe Grit Schwerdtfeger, Ostkreuzschule für Fotografie

 27.3. bis 3.4.2017

mehr ...

 

aff-Galerie,
Kochhannstraße 14,
Berlin-Friedrichshain

 


2016 - Dörfer zeigen Kunst, Salem

 Gruppenausstellung


2016 - Historisches Museum in Mölln:

Landschaft im Licht Einzelausstellung

 

Aus dem Ankündigungstext des Möllner Museums, Michael Packheiser

Die Hamburger Graphikerin und Fotografin Ria Henning-Lohmann zog vor einigen Jahren in eines der am Schaalsee gelegenen Dörfer. Die stille Schönheit dieser Landschaft hat sie seitdem in den Bann gezogen und eine Vielzahl von eindrucksvollen Fotos entstehen lassen. Die Aufnahmen entstehen mit Hilfe moderner Fototechnik – wirken aber wie aus einer anderen Zeitepoche.  Intensiv spürt die Fotografin Momente auf, wie sie uns begegnen, wenn wir uns aufmerksam in dieser Landschaft bewegen. Die Stimmung in den Fotos von Ria Henning-Lohmann knüpft an die Epoche der romantischen Malerei zu Beginn des 19. Jahrhunderts an – ohne jemals romantisierend zu wirken. Die Aufnahmen sind Ausdrucke einer erhabenen Ruhe, die man in dieser Landschaft wirklich finden kann – trotz aller Gegenwärtigkeit der Moderne.  mehr ...



2015 - Dörfer zeigen Kunst,

Salem

Gruppenausstellung

 

 


2014 Ratzeburg - Amt Lauenburgische Seen

Die Vielfalt und Schönheit der Landschaft im Herzogtum Lauenburg fängt die Ausstellung „Landschaften im Herzogtum — Fotografien von Ria Henning-Lohmann“ ein, die zur Zeit im Amt Lauenburgische Seen zu sehen ist. „Im Schaalsee-Raum finden sich alte Kulturlandschaften mit ihrem lebendigen Wechsel von Feldern, Weiden, Wiesen, Baumgruppen und Wäldern. Ich versuche Motive zu finden, die in unserer schnelllebigen Zeit zum Innehalten einladen“, beschreibt Ria Henning-Lohmann ihre Werke.

 

 

Der Blick von Ria Henning-Lohmann auf ihre Motive ist dabei oft der des Malers — denn diese Landschaften offenbaren sich dem Auge der Fotografin in der Spannung zwischen moderner Sachlichkeit und dem romantischen Ideal des 18. und 19. Jahrhunderts. „Die Landschaften in unserer Region erzählen Geschichten und bringen den Geist in eine besondere Schwingung“, wie die Fotografin betont. Ihre Fotografien strahlen Ruhe aus und wirken zum Teil wie Gemälde der Romantik. Die ausgestellten Arbeiten sind auf beschichteten Aluminiumplatten gedruckt, (Alu-Dibond). Damit entfällt eine Rahmung, sie wirken hochwertig und modern. Einige Motive sind auf gebürsteten Aluminiumplatten gedruckt, sie bestechen durch einen besonderen Glanz und vielfältige Lichteffekte. Zusätzlich werden Kalender mit Landschaftsmotiven aus der Region angeboten.

Quelle: LN Online

 


2014 - Art for You, Lübeck

 

2013 - Schaalsee-Galerie,
Dargow

Fotografische Expeditionen
am Schaalsee


2012 - Dörfer zeigen Kunst, Seedorf - Gruppenausstellung

 

2012 - Pahlhuus, Zarrentin


2011 - 5-500,
Roggendorf - Gruppenausstellung

 

2011 - Kutscherscheune

Fotografische Expeditionen am Schaalsee
Groß Zecher - Einzelausstellung


2011 - Dörfer zeigen Kunst, Seedorf - Gruppenausstellung

 

2011 - Galerie Kunstrausch,

Erwartete und unerwartete Landschaften
Mölln - Einzelausstellung

 


weitere Ausstellungen:

2013 - Goethezentrum Windhoek: Gedenkausstellung Eberhard von Koenen,  Gruppenausstellung

2012 - Fotofestival Zingst - Gruppenausstellung - Kurs Prof. Peter Bialobrzewski

2007 - Pentiment - Gruppenausstellung - Klasse Herlinde Koebl